eco-architektur
Menu
menu
Andreas Ernst

Andreas Ernst

Profil

Geboren 1962 in einer Stadt mit hohem Auftragspotential für altengerechtes Bauen (Baden-Baden), wuchs ich im nahen Rebland auf. Mein Traumberuf als Kind war Architekt und ich fertigte damals schon Pläne von Einfamilienhäusern, fein säuberlich auf Millimeterpapier gezeichnet, meist ausgestattet mit Swimmingpool. Meinen Traumberuf konnte ich in die Tat umsetzen durch ein Studium an der FHT Stuttgart und ein Aufbaustudium an der GH Kassel mit Schwerpunkt Entwurf. Dagegen wartet die Planung eines Einfamilienhauses mit Swimmingpool noch auf einen geeigneten Bauherrn.

Architekturphilosophie

Jede Bauaufgabe ist eine Herausforderung für mich. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Sanierung oder einen Neubau, um ein Einfamilienhaus oder um eine Stadthalle handelt. Das wichtigste für mich ist, die Nutzungsanforderungen mit gestalterischem Anspruch in Einklang zu bringen. Hierbei spielt der Bauherr/ Auftraggeber eine wichtige Rolle. Denn Planen ist ein Prozess. Erfolgreich ist die Planung dann, wenn Bauherr und Architekt offen füreinander sind und sich gegenseitig inspirieren.

Als Architekt habe ich eine Verantwortung gegenüber dem Bauherrn, dessen Wünsche umzusetzen, aber auch gegenüber der Gesellschaft, denn jeder sieht und lebt in der gebauten Umwelt.

Meine Schwerpunkte sind nachhaltig gebaute und damit sowohl (langfristig) ökonomische als auch ökologische Gebäude. Dem Baustoff Holz kommt hier eine besondere Bedeutung zu.